BMW Junior Campus, München

Mit einer neuen Gestaltungslinie und dem Einsatz von moderner Exponat- und Medientechnik hat das BMW Junior Campus Labor einen grundlegenden Umbau erfahren. Zehn neu konzipierte Medienstationen laden die Schüler zu einer Entdeckungsreise ein, die neugierig macht und spielerisch Wissen vermittelt. Seit November 2016 begrüßt den Besucher im Portal ein neues innovatives Exponat: der KUKA Roboter LBR iiwa, der über integrierte Touchscreens mit den Besuchern interagieren kann. Mit einem Stift ausgestattet zeichnet iiwa auf Wunsch Bilder auf ein Whiteboard. Die Besucher können entweder das bekannte Spiel Montagsmaler spielen oder Motive zum Nachzeichnen für iiwa auswählen. Das neue Highlight-Exponat erfreut sich großer Beliebtheit und hilft dem BMW Junior Campus dabei, Kinder für Robotik zu interessieren und damit fit für die Zukunft zu machen.